Die Pneumologie beschäfigt sich in erster Linie mit den
Erkrankungen der Lungen und Bronchien. Hierzu gehören
zum Beispiel das Asthma bronchiale und die chronisch
obstruktive Bronchitis (COPD) sowie das Lungenemphysem.
Auch Patienten mit seltenen Lungengerüsterkrankungen
wie Sarkoidose und Lungenfibrose werden in großer Zahl
in unserer Praxis betreut. Wir beschäftigen uns darüber
hinaus mit der Abklärung eines chronischen Hustens
und der Tumordiagnostik.

Unsere Praxis bietet das gesamte Spektrum
lungenfachärztlicher Funktionsdiagnostik mit
modernsten Geräten an. Darüber hinaus werden
spezielle Belastungsuntersuchungen (Oxyergometrie)
und Blutgasanalysen, z. B. im Hinblick auf eine
Sauerstofflangzeittherapie durchgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die allergologische Diagnostik bei Heuschnupfen und Asthma bronchiale. Diese umfasst Allergieteste der Haut, spezifische nasale Provokationen und ein immunologisches Labor.

In unserer Praxis werden zahlreiche Untersuchungen
im Hinblick auf schlafbezogene Atmungsstörungen (z.B.
Ostruktives Schlafapnoesyndrom, OSAS) durchgeführt.
Neben der erstklassigen diagnostischen Ausstattung ist
eine individuelle, persönliche und beratende Behandlung
für uns von Vorrang. Wir kooperieren eng mit
Hausärzten, Radiologen und Lungenkliniken und werden
nicht zögern, bei Bedarf eine Zweitmeinung einzuholen.
Wir möchten auch auf die Ergebnisse der
„Qualitätssicherung in der Pneumologie“ verweisen.